.et_mobile_menu .first-level > a { background-color: black; position: relative; } .et_mobile_menu .first-level > a:after { font-family: 'ETmodules'; content: '\\\\4c'; font-weight: normal; position: absolute; font-size: 16px; top: 13px; right: 10px; } .et_mobile_menu .first-level > .icon-switch:after{ content: '\\\\4d'; } .second-level { display: none; } .reveal-items { display: block; } .et_mobile_menu { margin-top: 20px; width: 230%; margin-left: -65%; }

OER Arbeitsblätter erstellen mit Tutory

von | Sep 19, 2019 | Unterrichtsideen

Andreas Haupt erklärt, wie man das Erstellungstool Tutory nutzen kann:

Tutory ist ein WYSIWYG (WhatYouSeeIsWhatYouGet)-Editor für Arbeitsblätter. Am besten erklärt sich die Funktionsweise des Editors in einem Erklärvideo.

Weitere Erklärvideos von Tutory sind hier zu finden. Tutory erlaubt, schnell hübsche Arbeitsblätter teilautomatisch zu erstellen.

Tabellen in Word an eine richtige Stelle zu verschieben, ist häufig ein Graus. In Tutory können alle Elemente, also auch Tabellen oder Kästen, auf einem (unsichtbaren) Raster bewegt werden und erlauben kompakte, aufgeräumt aussehende Arbeitsblätter.

Die beiden Tools “Rechenaufgabe” und “Textaufgabe” erlauben es sogar, Zahlen und Lösungen von Aufgaben auszuwürfeln. Diese bedürfen aber etwas mehr Erklärung, die ich in einem Tutorial gebe:

Materialien veröffentlichen

Tutory hat sich zum Ziel gesetzt, mehr OER-Materialien zur Verfügung zu stellen. Daher schafft es Anreize, Arbeitsblätter zu veröffentlichen (für mehr private, also nicht veröffentlichte Arbeitsblätter müssen Nutzende zahlen). Wenn wir uns entscheiden, ein Arbeitsblatt zu veröffentlichen, muss jedes Element (etwa eine Tabelle mit einer Mindestmenge an Text) einzeln lizenziert werden. Einschlägige OER-Bildportale (etwa Pixabay) sind direkt in Tutory suchbar, aus diesen eingefügte Bilder werden dann automatisch lizenziert. Die Features von Tutory, und insbesondere die Lizenzierung, sind sehr gut in der Präsentation in diesem .zip-Archiv geschildert – besser, als es hier in Schriftform möglich wäre (Link zeigt direkt auf Tutory; sollte das nicht mehr der Fall sein: Vorsicht! .zip-Dateien können Rechner beschädigen).

 

(Andreas Haupt)

Webseite: https://indraos.github.io/

Weitere Beiträge

Gründung der Pacemaker Initiative: Jubiläumsbeitrag

Gründung der Pacemaker Initiative: Jubiläumsbeitrag

In diesem Jahr feiert die Pacemaker Initiative ihren fünften Geburtstag. Hier erzählen wir die Geschichte der Gründung der Initiative, der bundesweiten Skalierung, der Ausweitung unserer Angebote während der Corona Pandemie und wie wir zu einem großen Team wurden, dass sich bundesweit einsetzt für digitale Kompetenzen und gesellschaftliche Teilhabe von Kindern und Jugendlichen.

Skip to content